Selbstbestimmt Leben – Wie soll das gehen?

Selbstbestimmung, Autonomie, gesellschaftliche Teilhabe, Assistenz sind Themen, die die Arbeit in der Behindertenhilfe prägen. Zum einen als Wunsch und Forderung der behinderten Menschen selbst und zum anderen als Menschenrecht (UN-Behindertenrechtskonvention).

Dies stellt MitarbeiterInnen oft vor die Frage: Wie soll das denn gehen? „Das“ können „die“ doch gar nicht. Ich bin doch verantwortlich, habe die Fürsorge- und Aufsichtspflicht und und und … Wie kommt das Kamel durchs Nadelöhr?

Wir möchten Sie herzlich zu einem eintägigen Workshop einladen, um sich im Austausch mit KollegInnen dieses Berufsfeldes auf die Antwortsuche zu begeben, das WIE zu entdecken. Wie kann im alltäglichen Begleitungsalltag Selbstbestimmtes Leben gestaltet werden? Angefangen im Kleinen, denn jeder Weg beginnt mit einem ersten Schritt.

Seien Sie herzlich willkommen mit Ihren Fragezeichen und konkreten Praxiserfahrungen! Kommen Sie in unsere Werkstatt und entdecken Sie neue Horizonte, eröffnen Sie sich neue Perspektiven.

Foto: rannenberg & friends

Seminarflyer

Hier können Sie sich den aktuellen Seminarflyer als PDF-Datei herunterladen.

Download

Termine

1. April 2017 · 10.00–17.00 Uhr

Seminarort

Werkgemeinschaft Bahrenhof
Dorfstr. 6 · 23845 Bahrenhof

Seminarbeitrag

130,00 € inkl. Verpflegung

Schriftliche Anmeldung

Praxis Beziehungs-Weisen
Christiane Döring
Rümpeler Weg 31a · 23843 Bad Oldesloe

oder  info AT beziehungs-weisen DOT de

Inhouse-Seminare auf Anfrage!

Christiane Döring

Jahrgang 1971

  • Hauswirtschafterin
  • Heilerziehungspflegerin
  • Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • GestaltBeraterin (DVG)

Jochen Berghöfer

Jahrgang 1958

  • Heimleiter und Geschäftsführer
  • Dozent in der Erwachsenenbildung für
    Menschen mit und ohne Behinderungen
  • Mediator

Werkgemeinschaft Bahrenhof